• Naturpark Zillertal
  • Naturpark Zillertal
  • Naturpark Zillertal
  • Naturpark Zillertal
  • Naturpark Zillertal
Schnellanfrage

Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen

Naturparke sind geschützte Natur- und Kulturlandschaften, die aus dem Zusammenwirken von Mensch und Natur geformt wurden. Die Bezeichnung Naturpark stellt dabei keine Schutzgebietskategorie dar, sondern ist ein Prädikat, das von der Tiroler Landesregierung für bestehende Schutzgebiete verordnet werden kann. Gesetzliches Ziel dieser Auszeichnung ist der Schutz einer Landschaft in Verbindung mit deren Nutzung – besonders wertvolle und charakteristische Landschaftsräume sollen dadurch bewahrt und nachhaltig entwickelt werden. In Tirol gibt es fünf Naturparke, neben dem Hochgebirgs-Naturpark die Naturparke Tiroler Lech, Kaunergrat, Ötztal und Karwendel. 

Eine wilde Naturlandschaft ist hier eng verflochten mit dem menschlichen Lebensraum und Wirtschaften. Ihr Schaffen prägte eine reizvolle Kulturlandschaft, mit blumenreichen Wiesen und Almweiden. In dem engen Nebeneinander hochalpiner Wildnis und belebter Kulturlandschaft verbirgt sich der Reiz des Hochgebirgs-Naturpark, und macht dessen Erkundung zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Während bei Schutzgebieten die primäre Aufgabe im Schutz der Natur- und Kulturlandschaft liegt, versteht sich ein Naturpark zudem als Plattform für die Funktionen Erholung und Naturtourismus, Umweltbildung, Forschung und Regionalentwicklung. Die fünf ineinandergreifenden Aufgabenbereiche lassen Naturparke zu Modellregionen für eine nachhaltige Entwicklung werden. Besucher des Naturparks werden motiviert, die Umwelt bewusst wahrzunehmen. Dabei spielen erlebnisorientierte Formen der Wissensvermittlung eine besondere Rolle. Dies geschieht in Ausstellungen, in unserem Naturparkhaus, an Informationspunkten, auf Themenwegen oder im Rahmen unserer geführten Wanderungen.

Ziel ist es, den Naturpark als attraktive Erholungs- und Erlebniseinrichtung in der freien Natur für Einheimische und Gäste zugänglich zu machen. Dabei sollen der Schutz der Natur- und Kulturlandschaft mit den Bedürfnissen von Erholungssuchenden so verknüpft werden, dass beide Seiten davon profitieren – Tourismus mit Verständnis und Respekt vor den Werten und Besonderheiten des Schutzgebiets ohne Störung der Natur. Verschiedene Einrichtungen und ein umfangreiches Sommerprogramm mit 230 geführten Themenwanderungen laden dazu ein, den Naturpark zu erfahren.

 

JB Beteiligungen GmbH 
Hochfeldweg 33/2
6280 Rohrberg

Hochfeldhof
Familie Josef Brindlinger
Hochfeldweg 33
6280 Zell am Ziller

Tel.: +43 5282 22050
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GA logo

 

logo tiroler zirbenkissen at