• S Granatalm 1
  • S Sl Kinderland
  • Sl Spielplatz
  • S Sl Granatalm
  • S Slider 1
  • Sl Granatstube
  • Sl Granatstube 2
  • Sl Innen Arch
  • Kapelle Header 5
  • Sl Sonnenterrasse
Schnellanfrage

Partnerbetrieb Granatalm mit Penken Pepi

Der Aktionberg-Penken hält zahlreiche Überraschungen und Sportmöglichkeiten zum Entdecken bereit!

Unterschiedlichste Routen zum Wandern, ob von Tux, Mayrhofen, oder Finkenberg führen direkt zur Granatalm. Dort wartet speziell auf die kleinen Bergsteiger der Penken Pepi. Dieser 8 Meter Hohe Teddybär ist Mittelpunkt des neu erbauten Spielplatzes und lässt Kinderherzen höher schlagen. Er sitzt direkt gegenüber unserer einladenden Sonnenterrasse. 

Dort gibt’s neben herzhaften Tiroler Schmankerln noch so einiges mehr zum Genießen – z.B. die gemütlichen Loungemöbel und Liegestühle die zum Sonnenanbeten einladen.

Unser Penken Pepi

Nachdem in der vergangenen Wintersaison Pepis Kinderland am Penkenjoch der Ort war, um die ersten Schritte auf Skiern zu wagen wird das Areal direkt vor der Granatalm am Penkenjoch um eine Sommerattraktion reicher. Direkt vor der Sonnenterrasse der Granatalm wurde als Pendant zum Kinderland im Winter ein Sommerkinderland errichtet. Von weitem ist das neueste Highlight schon zu sehen. 

Im neuen Pepis Kinderland begrüßt ein 8 m hoher bespielbarer Pepi – der einst das Spielzeug des Tuxer Riesen war – aus Holz alle Kinder. Das Innere des Riesenpepi ist der ultimative Spielplatz für alle Kinder. Auf 3 Ebenen kommt bestimmt keine Langeweile auf. Neben einer Kriechröhre, einem Spielhaus, einem Zerrspiegel gibt’s auch noch eine Kletterwand sowie viele weitere Attraktionen. Wer genug vom ganzen Spielen, Toben und Klettern hat verlässt den Riesenpepi einfach per Rutsche. 

Nicht nur die Augen des Riesenpepi bieten einen grandiosen Ausblick auf die umliegende Bergwelt sondern auch weitere Guckfenster von denen man die Eltern auf unserer Sonnenterrasse beobachten kann.

 

Die Granatkapelle am Penkenjoch

Die Granatkapelle befindet sich inmitten der herrlichen Zillertaler Bergwelt am Sonnenplateau des Penkenjoch. Einzigartig vereinigt sie die Natur des Granatsteines, welcher früher bereits im Stillupptal abgebaut wurde, und heimischer Hölzer in sich. Geweiht ist die Granatkapelle dem aus dem Zillertal stammenden Seligen Engelbert Kolland.

Geplant wurde die Granatkapelle oder “Capella Granata”, wie sie auch genannt wird, von Mario Botta. Der aus dem Schweizer Kanton Tessin stammende Architekt ist besonders für seine streng geometrische und schlichte Formensprache bekannt. Den Innenraum ziert ein Abbild/Portrait des Seligen in Form eines Mosaiks, welches aus 5 einheimischen Hölzern von dem Bildhauer Markus Thurner gefertigt wurde. Dem Portrait gegenüber befindet sich das Ikonenbild der Gottesmutter von Kasan.

Die Granatkapelle hat nur im Sommer geöffnet. 

Die Öffnungszeiten orientieren sich an jenen der Granatalm.

Hochfeldhof
Familie Josef Brindlinger
Hochfeldweg 33
6280 Zell am Ziller

Tel.: +43 5282 22050
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GA logo

 

logo tiroler zirbenkissen at